digital_p3@Realschule

Ich bin ja immer wieder auf der Suche nach konkreter Umsetzungspraxis, die man – gewissermaßen als Blaupause – auch in anderen Regionen benutzen kann. Nadine Emmerling, Referentin für Hauptschulen, Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat mich auf ein Projekt aufmerksam gemacht, das unter ihrer Leitung steht.

Ziel laut der Initiator*innen ist es, die Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK) „Bildung in der digitalen Welt“ in der Realschule nachhaltig und wissenschaftlich fundiert voranzubringen. Die zentrale Frage dabei ist, wie Realschulen systematisch bei ihrer Arbeit mit digitalen Medien und dem vernetzten Lernen im digitalen Zeitalter begleitet und unterstützt werden können.
Aus diesem Grund wurde eine Steuergruppe mit Expertinnen und Experten aus der Schulpraxis, dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL), dem Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW), dem Landesmedienzentrum, der Wissenschaft und der Schulverwaltung eingerichtet.

Die Steuergruppe sieht vor allem in der systematischen Implementierung regionaler Netzwerke großes Potenzial. Die Projektverantwortlichen luden die Realschulen des Landes ein, sich auf eigene Initiative oder über die Vermittlung der Staatlichen Schulämter in regionaler Nähe zu bewerben. Die Stadt- und Kreismedienzentren wurden über die Regionalstellen des ZSL eingebunden und über die Teilnahme der Realschulen in ihrem Bereich informiert. Die Schulträger wurden ebenfalls direkt von den Schulen über die Bewerbung und gegebenenfalls Teilnahme in Kenntnis gesetzt.

Wer schon einmal einen Einblick in Projektstruktur und erste Ergebnisse werfen will, kann sich hier orientieren:

  • Projektseite digital_p3
  • Mithilfe dieser Handreichung werden Zusammenhänge und Möglichkeiten aufgezeigt, wie digitalisierungsbezogene Schul- und Unterrichtsentwicklung systematisch weiterentwickelt werden kann. Dabei werden gewinnbringende Mikro-Impulse aus den Fortbildungen des Projekts, theoretische Grundlagen, konkrete Ansatzpunkte sowie Praxiserfahrungen der am Projekt beteiligten Realschulen allen Schulen zugänglich gemacht.
  • Informationen zur Schulgewinnung und Projektstruktur

Ich werde immer mal wieder „rüberschauen“ und über den weiteren Projektverlauf informieren.

… Stay tuned …

Bildnachweis: Ausschnitt aus Buchcover Handreichung